Open Space - Moderation von großen Gruppen

Seit einigen Jahren macht die Open Space Conference, ein Moderationsverfahren für Großgruppen, dass sich international durchgesetzt hat, von sich reden: Open Space wird in unterschiedlichsten Zusammenhängen genutzt, vom Design der Tür für ein Fahrzeug bei einem Automobilhersteller bis hin zum Entwurf eines Programms zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration von Migranten in einer Kommune.

Was ist Open Space?

Open Space ist eine Methode zur Lösung komplexer Probleme und Aufgabenstellungen. Der Einsatz ist besonders dann zu empfehlen, wenn schnelle und ernstzunehmende Ergebnisse sowie hohe Aktivierung und Motivation der Teilnehmer/Mitarbeiter angestrebt werden. Dabei stellt Open Space sicher, dass ein Höchstmaß an Zielerreichung, Leistung und Lernen erreicht wird.

Ziel ist es dabei auch, ‚Denk-Räume zu öffnen’, damit Menschen selbstorganisiert und eigenverantwortlich ihre Anliegen bearbeiten können. Die Methoden lädt dazu ein, mit einer großen Anzahl von Beteiligten besonders komplexe Themen zu bearbeiten. Gruppen von 30 bis zu 300 Teilnehmern kommen zu einem vorher festgelegten Leitthema zusammen. In Workshops erarbeiten sie Ideen, Lösungen und Veränderungsvorschläge.

Dabei werden Ideen entwickelt und Ergebnisse in überraschender Kreativität, Vielfalt und Qualität erarbeitet.

Die Methode motiviert die Beteiligten in außerordentlichem Maße, so dass es insbesondere gelingt, vorhandene Potentiale der Mitarbeiter zu erschließen und für das Unternehmen bzw. die Organisation nutzbar zu machen.
Durch eine zielgerichtete Moderation und Ablaufgestaltung (durch mehrere Moderatoren) wird sichergestellt, dass konkrete Ergebnisse in Form von Vereinbarungen und Maßnahmen, aber auch als weiterführende Arbeitsgruppen sowie Projekte erzielt werden.

Wann ist Open Space für Sie interessant?

Open Space Workshops unterliegen kaum thematischen Beschränkungen. Wenn für die Zukunftsentwicklung des Unternehmens die Mobilisierung vieler Mitarbeiter gefragt ist, dann helfen Großkonferenzen, wie Open Space, Veränderungen im Unternehmen gemeinsam und nachhaltig voranzubringen.

Zur Anwendung kommt Open Space beispielsweise in folgenden Situationen:

  • Eine kritische Situation im Betrieb ist eingetreten, die schnelles Handeln und eine breite Aktivierung der Mitarbeiterschaft verlangt
  • Im Unternehmen sollen weitreichende Veränderungen stattfinden, wozu die Mobilisierung der gesamten Mitarbeiterschaft nötig ist
  • Ein Unternehmen/Unternehmensbereich braucht eine strategische Neuausrichtung, die alle Bereiche und Ebenen betrifft
  • Nach einer schwierigen Restrukturierung soll ein Stimmungswandel und Veränderungsbereitschaft angestoßen werden
  • Synergien zwischen verschiedenen Abteilungen, Geschäftsbereichen oder Betriebs- und Unternehmensteilen sollen identifiziert und genutzt werden
  • Das Zusammenwirken der Beteiligten nach Fusionen bzw. Übernahmen soll optimiert werden, Reibungsverluste sollen reduziert werden
Wie wir Sie unterstützen

Open Space Workshops sind keine Lösung für alle Fälle. Wir beraten Sie gerne ausführlich darüber, ob die Methode in Ihrer Situation erfolgversprechend ist.

Wir bieten Ihnen praxiserprobte Formen der Moderation für schnellen Wandel in Ihrem Unternehmen an. Die Veranstaltungen dauern von einem halben Tag bis drei Tagen.
Als Konzeptentwickler, Dramaturgen, Moderatoren, Berater/Trainer und Regisseure helfen wir Ihnen, Großgruppen-Moderationen zu realisieren. Wir führen Open Space Workshops in deutscher und englischer Sprache durch.