Reengineering und Prozessmanagement

Zielgruppe

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter, die Unternehmensprozesse neu gestalten und /oder Prozessteams leiten

Zielsetzung

Die Kräfte des Marktes zwingen die Unternehmen zu immer schnelleren und radikaleren Veränderungen in ihrer Unternehmensorganisation und bei der innerbetrieblichen Leistungserstellung.

Optimierungen von einzelnen Funktionen und Prozessen genügen oftmals nicht mehr den Erfordernissen des Marktes.

Nur die ganzheitliche und konsequente Neugestaltung von wesentlichen Unternehmensprozessen erbringt noch deutliche Verbesserungen in entscheidenden Größenordnungen.

Unternehmen werden bedarfsorientiert und fachkompetent bei der Einführung und Umsetzung von Reengineering und Prozessmanagement beratend und qualifizierend unterstützt.

Inhalt und Ablauf

  • Kennzeichnende Merkmale von Reengineering und Prozessmanagement
  • Einsatzmöglichkeiten von Reengineering und Prozessmanagement
  • Die Veränderungen in der Unternehmens- und Arbeitsorganisation durch Reengineering und Prozessmanagement
  • Zielsetzung bei Reengineering-Projekten
  • Projektierung und Ablauf beim Redesign von Unternehmensprozessen
  • Die Aufgaben des Prozessmanagements und der beteiligten Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Die Leitung von Reengineering- oder Prozessteams
  • Erfolgskontrolle und -sicherung bei Reengineering-Projekten

Vorgehensweise

  • Unterstützung bei der Zielsetzung von Reengineering-Projekten
  • Hilfe bei der Implementierung des Prozessmanagements
  • Qualifizierung der an den Projekten beteiligten Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Aktive Prozessbegleitung als externer Berater und Coach
  • Hilfe bei der Erfolgskontrolle und -sicherung von Reengineering-Projekten